Mo.-Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
E-Mail: support@handyvertrag-mit-auszahlung24.de


Bestellabwicklung

Wichtig!

Die einmalige Auszahlung von 470€, 940€, 1.410€, 1880€, 2350€ oder 2820€ wird nach erfolgreicher Aktivierung
innerhalb von 7 Werktagen auf das Konto des Antragstellers überwiesen!


Abwicklung:

1. Das Kundenstammdatenblatt ausfüllen mit je einer beidseitigen Kopie Ihres gültigen Personalausweises sowie einer Kopie Ihrer EC-Karte hochladen und Ihre Bestellung, Auftrag senden.

2. Nachdem wir Ihre Bestellung, Ihren Auftrag mit Ihren Kontaktdaten und Ihrer Legitimation (Kopie Personalausweis, Kopie Bankkarte jeweils Vorder- und Rückseite) erhalten, werden wir Ihre Bestellung, Ihren Auftrag sofort an den Netzbetreiber zur Freischaltung eines oder mehreren Mobilfunkverträgen weiterleiten.

2.1 Die sofortige Übermittlung der Bestellung, des Auftrages zur Freischaltung an den Netzbetreiber eines oder mehreren Mobilfunkverträgen ist ohne Unterschrift gültig.

2.2 Sollten Sie mit der Übermittlung nicht einverstanden sein, bitten wir vor der Bestellung uns darüber zu informieren. 

3. Anschließend folgt die Prüfung Ihrer Daten durch den Netzbetreiber.

4. Nach einer positiven Bonitätsprüfung und Freischaltung senden wir Ihnen den/die akzeptierten Mobilfunkvertrag/Mobilfunkverträge zur Unterschrift zu. Sobald wir den/die original unterschriebenen Mobilfunkvertrag/Mobilfunkverträge per Post zurück erhalten, schicken wir Ihnen Ihre bestellte Ware. 

4.1 Gilt bei Abschluss eines oder mehreren Mobilfunkverträgen mit online Rechnung, 24 Monate Mindestlaufzeit wodurch weitere Kosten entstehen können, wie in den Tarifdetails angegeben. Die Tarife und Ihre Details finden Sie auf der Homepage des jeweiligen Anbieters.

5. Durch Ihre Bestellung gehen Sie ein rechtsverbindliches Geschäft ein und akzeptieren somit unsere AGB's und Widerrufsbelehrung.

6. Bei einer Ablehnung des Netzbetreiber besteht somit kein Anspruch auf die Auszahlung für die abgelehnte Karte. Details zu den Auszahlungen bei Teilgenehmigung finden Sie immer unter dem jeweiligen Tarif in unserer Produktbeschreibung.

7. Bei einer Ablehnung werden uns die Gründe aus Datenschutz vom Provider nicht mitgeteilt. Da wir keinen Einfluss auf die Ablehnung haben. Selbstverständlich entstehen Ihnen aus abgelehnten Karten keine weiteren Kosten oder Verpflichtungen.

8. Bitte gehen Sie von einer Bearbeitungszeit von 4-5 Werktagen nach Unterlagen-Eingang aus. Sie erhalten am Bearbeitungstag eine Mail über den Status Ihres Antrages.

9. Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre. Fester Wohnsitz in Deutschland sowie eine deutsche Bankverbindung. Ausländische Mitbürger müssen eine mindestens 2 Jahre gültige Aufenthaltserlaubnis haben.

10. Bei Teilgenehmigung werden die Verträge anteilig ausgezahlt. Das Angebot und die damit verbundenen Zahlungen sind nur gültig bei Abschluss eines oder mehreren in oben genannter Anzahl mit einer Laufzeit von 24 Monaten bei denen Ihnen die abgebildeten Kosten je Karte mindestens entstehen. Alle Angaben in diesem Artikel wurden mit größter Sorgfalt zusammengetragen, wobei aber Fehler passieren können, so dass wir für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen können.

11. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Angebot gilt so lange der Vorrat reicht.

Rufnummermitnahme

Rufnummernmitnahme - Was ist es?

Bei einer Rufnummernportierug/Rufnummernmitnahme nehmen Sie Ihre alte Mobilfunkrufnummer zu einem anderen Anbieter mit und nutzen diese dort weiter. Eine Rufnummernportierug/Rufnummernmitnahme beim gleichen Anbieter ist nicht möglich, dort können sie nur eine Verlängerung des alten Vertrages durchführen.

 

 

Rufnummernmitnahme - Wie und Wann geht dies?

Die Rufnummernmitnahme ist bei Vertragskarten zum Ende der Vertragslaufzeit möglich (Kündigung des bestehenden Vertrages). Bei Prepaidkarten ist eine Rufnummernportierung ebenfalls möglich. Ein Antrag auf Portierung der Rufnummer kann bis zu 3 Monaten vor dem Kündigungstermin und max. 4 Wochen danach gestellt werden. Beim neuen Anbieter kann jetzt ein neuer Vertrag mit der alten Rufnummer abgeschlossen werden (wirksam frühestens zum Auslauftermin des alten Vertrages). Beim neuen Vertrag müssen sämtliche Kundendaten mit dem Altvertrag übereinstimmen. Das Gerät geht erst nach Aktivierung raus. Bei Prepaidkarten muß bei dem alten Anbieter eine Verzichtserklärung erfolgen, die Sie anstelle der Kündigungsbestätigung dem Antrag beilegen.

 

Beachten Sie bitte, das aus Angebotsgründen die Portierung im Zweifel im gleichen Kalendermonat erfolgen muß, wie die Bestellung, da uns die Anbieter die Kondition nur für den laufen Kalendermonat zusagen. Der Altvertrag muß in diesem Fall auch im Angebotsmonat auslaufen.

 

 

 

Rufnummernmitnahme - Was kostet es?

Der alte Mobilfunkanbieter verlangt in der Regel eine Gebühr von 25,- € für die Rufnummernfreigabe. Beim Neuanbieter ist die Rufnummernportierung kostenfrei. Für die Portierung von Prepaidnummern muß das Prepaidkonto mit 25 EUR Guthaben aufgeladen werden.

 

Was passiert bei einer Portierung mit meiner Rufnummer, wenn ich den Vertrag widerrufe?

Bitte beachten Sie, dass bei einer Stornierung die portierte Rufnummer verloren geht und wir keinen Einfluss mehr auf diese haben.


Anschlusskosten

Hinweise

Anschlusskostenbefreiung / Sonderaktionen der Netzbetreiber 

Wir haben je nach Netzbetreiber in jedem Monat ggfls. ein paar Tage, an denen die Anschlussgebühr nicht anfällt. Hier sparen Sie richtig Geld. Auf unserer Seite finden Sie alle Termine, ausschlaggebend ist der Eingang Ihres Antrages, nicht das Bestelldatum. Leider kann sich die Abwicklung durch die Aktivierung an den anschlusspreisfreien Tagen verzögern, bitte haben Sie diesbezüglich ein wenig Geduld. Bei einigen Netzbetreibern (zum Teil bei Vodafone & E+ / BASE) wird die Erstattung erst auf einer der folgenden Rechnungen gutgeschrieben, bitte warten Sie die dritte Rechnung ab.

Versand
Unser Versand erfolgt über folgenden Anbieter:

Kundenservice
Unsere Service Hotline, für Sie täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr

+49 (0) 551 - 29176055
Angebote